Montag, 9. Januar 2012

Das Glück kommt unverhofft

Es gibt noch Engel. Jedenfalls die Engel, die einem den verregneten Montag versüßen.
So einen Engel habe ich heute getroffen. Dieses hübsche Frühlingsblümchen habe ich geschenkt bekommen und plötzlich machte mir das nieselige Wetter und die schlecht gelaunte Verkäuferin gar nichts mehr aus.
Ich schicke ganz liebe Grüße und ein dickes DANKE SCHÖN an sie zurück, mein Alltagsengel, liebe Frau P.
Habt ihr auch schon mal einen Alltagsengel getroffen?

Kommentare:

  1. So fängt der Tag doch gleich gut an . Solche Engel sind einfach wunderbar .
    Ich habe gerade kurz vor weihnachten auf dem Markt von einem Blumenhändler einen rießigen Strauß rosa Rosen geschenkt bekommen . Einfach so , ich war noch nie Kundin bei ihm gewesen . Das hat mich gleich beflügelt , so etwas ist mir noch nie vorher passiert .
    Ich wünsche dir an deinen Traubenhyazinthen viel freude .
    ♥iger Gruß ,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Meistens bin ich selber einer für andere. Und ich denke auch immer, ich hab das gar nicht verdient, weil ich doch nur normale Sachen mache - andere sind da anderer Meinung und ich finde morgens mal was an die Zeitung gesteckt (von der Nachbarin) oder Blumen unterm Scheibenwischer!!! Letzteres übrigens öfters mal, aber der/die Beschenker/in hat sich noch nie offenbart.
    Aber ich freue mich auch immer, wenn mein Lächeln erwidert wird oder ich selbst eins bekomme. Das hellt jeden Tag gleich auf.
    Und meine "Mädchen" im Dienst überraschen mich manchmal - weil sie sich bei mir immer ausheulen dürfen, sagen sie.

    Also genügend Engel um mich herum.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen