Freitag, 2. April 2010

Milchbrötchen zu Ostern



Wenn Sonntags euer Lieblingsbäcker geschlossen hat,könnt ihr ganz einfach ein paar Milchbrötchen backen.
Ich habe sie heute schon mal ausprobiert und werde sie gleich zu Ostern gleich wieder backen.
Hier das Rezept für euch:

Zutaten für 12 Brötchen
500g Weizenmehl
250g lauwarme Milch
1 Ei 1 Würfel Hefe(42g)
70g Butter 70g Zucker
1 Tüte Vanillezucker
1/2 Tl Salz
1Eigelb und 3EL Milch zum bestreichen.

Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Butter leicht erwärmen, damit sie weich wird,aber nicht zu stark erhitzen.
Alle Zutaten in eine grosse Schüssel geben und sehr lange gut durchkneten. Die Teigschüssel abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten aufgehen lassen. Ich setze die Teigschüssel immer abgedeckt in ein warmes Wasserbad.In der Zwischenzeit kann man schon mal den Tisch decken,sich duschen oder Gassi gehen.
Wenn der Teig aufgegangen ist kleine Stücke (60g) Teig abschneiden und daraus eine kleine Kugel formen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einem Gemisch aus einem Eigelb und 3 EL Milch bestreichen.
Den Backofen solltest du auf 200°C vorheizen.
Die geformten Teigbrötchen sollen sich noch einmal für 15 Minuten entspannen, bevor sie für 20 Minuten in den Backofen kommen.

Ganz wichtig:Wenn das Blech aus dem Ofen kommt, stellst du es auf eine Feuerfeste Unterlage und deckst das Blech mit den Brötchen für 5-10 Minuten mit einem Küchenhandtuch ab. So werden die Brötchen wieder weich wie Milchbrötchen und bekommen keine harte Kruste.
Tip:Mein absoluter Marmeladenfavorit zu Zeit ist die Aprikose-Pfirsichblüte/ Italien von Schwa....
Ich wünsche euch allen frohe Ostern und viel Vergnügen beim Eier färben und anschliessender Suche.



Kommentare:

  1. *schleck* die sehen richtig lecker aus. Ich werde mir das Rezept gleich mal abspeichern. Danke dafür!!!
    Dir und Deiner Familie wünsche ich auch ein frohes Osterfest.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich Annette nur anschließen, die machen richtig Appetit!
    Frohe Ostern dir und deinen Lieben!!!
    Herzlichst, Traude

    AntwortenLöschen
  3. oh die sehen wirklich super lecker aus, die muss ich sofort ausprobieren und die marmelade brauche ich auch ;-) ganz lieben dank und auch dir und deiner familie ein schönes entspanntes osterfest.

    glg steffi

    AntwortenLöschen
  4. ohhh wie lecker....
    wünsch euch froh ostern :o)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr lecker; ich habe auch für heute mit einem ähnlichen Teig gebacken. GLG + noch einen schönen Ostertag. Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wenn ich ein Ei daheim hätte, würde ich sie sofort nachbacken!!!!
    Einen schönen Ostermontag wünscht
    Tinka

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen ja wirklich lecker aus, das Rezept schnappe ich mir gleich!!!
    Herzlichen Dank und liebe Grüsse
    Dea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Betti, also nochmal ;-)
    Das scheint ein duftig leggeres Rezept zu sein, am liebsten hätt ich es gleich ausprobiert, doch leider sind Mehl und Zucker alle, hatte gleich nachgeschaut, v.a. die Idee mit dem Vanillinzucker.
    Ach und deine Seite ist so wunderhübsch, da musst ich gleich auf die Leseliste hüpfen.
    Lieben Dank auch für deine lieben Zeilen bei mir.
    Einen schönen Tag
    Herzlichst
    tüftelchen

    AntwortenLöschen