Samstag, 30. Oktober 2010

Zuckersüße Überraschung




Mein bester Freund ist vor einer Zeit nach München gezogen. Das sind immerhin mehr als 600 km entfernt. Da kann man sich nicht mal eben auf einen Kaffee treffen. Heute ist von ihm ein Überraschungspaket für mich angekommen und ich finde, alleine der Zucker ist einen Post wert. Gefunden hat er ihn im Dallmeyr Haus. Viel zu schade für den Kaffee.
Und wenn schon Kaffee mit feinstem Zucker, dann wenigstens zu einem Stück Lieblingskuchen.
Hier das Rezept für euch... und auch für dich Tim, zum nachbacken ;-)
GESTÜRZTER APFELKUCHEN

3 Äpfel (Cox Orange) schälen,vierteln und in 1 cm dicke Spalten schneiden.Kerngehäuse entfernen.
100g Butter in einer ofenfesten Pfanne (Durchmesser ca. 30 cm) schmelzen.
150g Zucker zugeben und unter ständigem Rühren schmelzen und hellgelb karamellisieren.
Darauf die Apfelspalten verteilen.
Für den Teig:
130g weiche Butter, eine Prise Salz, 120g Zucker, 1 Vanilleschote, 2 Eier, 1 Eigelb, 170g Mehl, 100ml Milch, 50g gemahlene Mandeln
mindestens 3 Minuten mit dem Hand mixer verrühren.
Den Teig auf den Äpfeln verteilen und bei 190°C oder 170°C Umluft 30 Minuten backen. Eventuell nach 20 Minuten mit Alufolie abdecken,falls der Kuchen zu dunkel wird.
Anschliessend 10 Minuten abkühlen lassen, den Rand mit einem Messer lösen und auf einen Kuchenteller stürzen.
Dazu Vanillesahne... und mmmhhh Kaffee mit schönsten Zucker vom besten Freund

Kommentare:

  1. Mhm lecker ! Ich hätte auch gerne ein Stück ! GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Gestürzter Apfelkuchen geht super schnell, ist völlig unkompliziert und einfach nur lecker - da kann ich dir nur zustimmen!
    Ich mache auch lieber Vanillesoße dazu als Sahne (wie überhaupt zu fast allen Kuchen).
    Grüße! N.

    PS: Das Kind findet deine Frisur superklasse!!!! (Und ich auch)

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich lecker an. Das Rezept ist schon gespeichert und wird in den nächsten Tagen, nein ich glaube heute, gebacken. Danke.....

    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe noch eine Frage zum Kuchen. Du hast zweimal Angaben zum Mehl gemacht. Warum?

    Liebe Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Karin,
    lieben Dank fürs aufmerksame Lesen und deinen Hinweis auf den Rezeptfehler. Ich habe ihn schon korrigiert.Es muss natürlich 100ml Milch und nicht 100g Mehl heissen.
    Betti

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Betti,

    danke für die schnelle Info. Habe Kuchen heute gebacken und er ist gut angekommen. Herzlichen Dank.

    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen