Mittwoch, 21. Oktober 2009

LWL in Hagen / Museum an der frischen Luft

Heute war so ein schöner sonniger Herbsttag, dass ich mit meiner Familie einen Ausflug zum westfälischen Landesmuseum für Handwerk in Hagen gemacht habe.
Fast alle Werkstätten waren zur Anschauung oder zum Mitmachen geöffnet.
Von der Seilerei, dem Schuster, der Kaffeerösterei und dem Krämerladen habe ich euch Fotos mitgebracht.
Alle anderen Handwerke waren aber mindestens genau so spannend,aber ich habe vor lauter ausprobieren und staunen meistens vergessen Fotos zu machen. Morgen werde ich mal wieder einen Flohmarkthallenbummel mit meiner Nähschwester Mia machen. Mal sehen,was ich da so entdecke.
Bericht folgt!




Kommentare:

  1. Hallo Betti,
    ich hoffe ihr hattet einen wunderschönen Tag und habt viel über die verschiedenen Handwerkskünste gelernt. Die Fotos sehen sehr schön aus, ich muss auch unbedingt mal dort hin.
    Viele liebe Grüße und bis morgen.
    Mia

    AntwortenLöschen
  2. oh, wie schön. Ausflugstage sind toll :)

    AntwortenLöschen
  3. Toll, was ihr so alles habt! Ich hätt wahrscheinlich auch vor schauen und staunen aufs knipsen vergessen! Allein schon diese hübschen alten Ladenschränke /Regale und Theken, dann liebe ich Fachwerk und alte Backsteinmauern, ha, schön! GLG Traude
    PS: Viel Spaß beim Flohmarkt!

    AntwortenLöschen
  4. Das hat sich ja richtig gelohnt,ne....eine
    fast schon eine Inspiration ;))

    Lieben Gruß und bin gespannt auf Deine Marktschätze ;- ))

    LG
    kathy

    AntwortenLöschen
  5. Da war ich auch immer Sommer noch... ist immer wieder interessant und beeindruckend.

    AntwortenLöschen